Stromkonzerne sollen Abrechnungsdaten gefälscht haben – SPON

Der Spiegel Online hat heute eine  Story über manipulierte Abrechnungsdaten im Stromgeschäft. Bei E.on waren solche Vorkommnisse in der Vergangenheit bereits aufgedeckt worden. Die Motivation ist auch da. Sollte doch als Regierungseigentümer von EnBW nicht schwierig sein für die dortigen Grünen, an die entsprechenden Dokumente zu kommen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.