Palmöl für Nanomagnetmaterial

Der Iran hat Palmöl günstigen als Hilfsstoff für die Erzeugung von Nanostrukturen für Magnetmaterial Barium Hexaferrit erfolgreich eingesetzt. Ein Ausgangsmaterial für u.a. Permanentmagneten für Elektromotoren und Generatoren z.B. für Windkraftanlagen.

Dieser Beitrag wurde unter Elektromobilität, Nachhaltige Grundstoffe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.