Allianz und die Lebensmittelspekulation

Die  Tagesschau berichtet, dass der Allianz Konzern steigende Preise von Nahrungsmitteln dem Bevölkerungswachstum, stärkerer Nachfrage, dem Klimawandel und Korruption zuschreibt. Von Effekten der eigenen Lebensmittelspekulation will man nichts wissen.

Zum Thema Korruption wäre ich durchaus bereit weiter zuzuhören. Wie sonst kommen so merkwürdige Gesetze wie E10 und Biodiesel Zwangsbeimischung in den Sprit zustande?
Mit 10 Mrd. Euro Spekulationsvolumen kann man locker den gesamten Pflanzenöl Weltmarkt manipulieren. Gesamtmarkt aller wesentlichen Öle 140 Mio Tonnen.
Angenommener Preis 1000 Euro pro Tonne. Gesamtmarkt 140 Milliarden Euro.
Erhöht man irgendwo die Beimischungsquote, dann ist Gewinn nicht mehr nur zufällig.

Dieser Beitrag wurde unter Biofuel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.