Gasvertrag Rußland – China

Rußland und China haben einen Vertrag über 30 Jahre Gaslieferungen geschlossen, Vertragspartner sind Gazprom und die chinesische CNPC schreibt die Tagesschau.

Wenn sich Deutschland zu Rußland nicht mehr freundschaftlich verhält, dann gibt man die Chancen der Landverbindung bis zum Ende Chinas als Wirtschaftsraum auf. Divide et impera. Wer könnte davon wohl profitieren? Dumm, wer eine Krise vor der eigenen Haustür als Blockade zulässt.

Dieser Beitrag wurde unter Nachhaltige Grundstoffe, Versorgungssicherheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.