Risiken & Nebenwirkungen fossiler Stromerzeugung

Kommt mir das nur so vor oder haben deutsche Großkraftwerke eine aktuelle Pannenserie?

Hessens größtes Kraftwerk ist gestern explodiert, glücklicherweise ohne Personenschaden. Die SZ schreibt von einer Dampfleckage. Die Ursache dieser massiven Störung ist noch unbekannt.

Völlig ausserhalb jeden Zusammenhangs zu diesem konkreten Vorfall würde ich als militärischer Gegner eines Landes als Erstes neuralgische Infrastrukturen angreifen; größte Kraftwerke einer Region fallen bei mir darunter.
Bevor man richtigen Stress riskiert, sollte man sich mindestens über seine Versorgungssituation deutlich klar sein.

Weiterhin willkürlich hier hin geschrieben: Geothermiekraftwerke, Windkraftwerke und Photovoltaikanlagen explodieren nicht, ich habe wenigstens noch von keinem gehört und diese Kraftwerke verursachen auch im Betrieb keine Personenschäden – Dampfkessel können allerdings natürlich auch bei Biomassekraftwerken explodieren, z.B. hier.

Stress zur Eroberung von Rohstoffen risieren, bei gleichzeitig ausreichend verfügbarer Erneuerbarer Energie, erscheint mir die dümmst mögliche Psychopathenpolitik.

Dieser Beitrag wurde unter Versorgungssicherheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.