Dieser Bus ist ein Mineralöl Sargnagel

BYD hat einen Bus in NY getestet. Der Bus verbraucht 0,75 Kilowattstunden (kWh) pro Kilometer bei einer Gesamtladung von 324 kWh, Hamburg – Berlin ist also locker drin.
Hundert Kilometer mit diesem Bus kosten also keine 10 Euro, sofern der Strom z.B. aus Windkraft oder Photovoltaik kommt.
Ein normaler Stadtbus wird im Vergleich dazu vermutlich 30 Liter Diesel zu über einem Euro pro Liter verbrauchen. Dazu kommen die eingesparten Servicekosten und natürlich die Umweltvorteile durch Geräuschvermeidung und Abgasfreiheit in der Innenstadt.

Wer noch Mineralölaktien hat, denkt mal drüber nach.

Dieser Beitrag wurde unter Biofuel, Elektromobilität, Energiepreise, Erneuerbare Energie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.